DIE LEIDEN DES JUNGEN WERTHERDIELEIDENDESJUNGENWERTHER

Moga Mobo ist ein aus Stuttgart stammendes kostenloses Comicmagazin. In seiner 86.Ausgabe, mit dem Titel “100 Meisterwerke der Weltliteratur“, werden 100 Klassiker der Weltliteratur von 100 Zeichnern auf je einer Seite mit 8 Panels  adaptiert. Für dies unterhaltsame und originelle Idee gabt es 2002 zu Recht den Max- und Moritz-Preis.

 

Da die kostenlose Ausgabe rasch vergriffen war, erfolgte im Sommer 2009 eine überarbeitete Neuauflage im schicken Hardcover-Einband beim behäbigen Ehapa-Verlag.

 

Neu mit dabei: “Die Leiden des jungen Werther“

 

PS: Mit einem unglaublichen Preis von 9,95 € hofft man nun den Kids mittels Comics die Schönheit der Weltliteratur nahe zu bringen. Zu dumm nur, dass diese heute lieber Konsole spielen als Comics zu lesen.

Die Leiden des jungen Werther - Bild 1
Die Leiden des jungen Werther - Bild 2
Die Leiden des jungen Werther - Bild 3
Die Leiden des jungen Werther - Bild 4
Die Leiden des jungen Werther - Bild 5
Die Leiden des jungen Werther - Bild 6
Die Leiden des jungen Werther - Bild 7
Die Leiden des jungen Werther - Bild 8

InfoInfo

Ursprünglich war geplant die Meisterwerke für das iPhone zu adaptieren. Aufgrund der rigorosen Bestimmungen des Apple-Konzerns, was die Darstellung von als erotisch empfundenen Inhalten angeht, scheiterte das Projekt trotz zahlreicher Überarbeitungen.

 

Dazu die Jungs von Moga Mobo: „Trotz dieser Vorsichts-massnahmen ist es uns nicht gelungen die 100 Meisterwerke beim Megaplayer Apple unterzubringen. Zu viel Sex! zu viele kleine Tintenkringel, die im Kontext als Brustwarzen gelesen werden können. Zu viele Bilder, die – wie die literarischen Vorlagen – erotische Inhalte haben. Hätte man alle entfernt wäre nur noch ein zerfleddertes Stückwerk zurück geblieben. Die teilweise doch exzessive Gewalt mancher Bilder wurde wie üblich nicht thematisiert.“