JUNGE PÄCHTERJUNGEPÄCHTER

Im Projekt Junge Pächter können Jugendliche leer stehende Ladenlokale in Berlin für einen begrenzten Zeitraum bespielen und nutzen. Es gibt keine inhaltliche oder strukturelle Vorgabe. Einzig bei behördlichen Schwierigkeiten oder wenn das finanzielle Koordination aus dem Ruder laufen sollte, steht ein Berater beiseite.

 

Für das Projektjahr 2013 hat die Schriftstellerin Antonia Isabelle Weisz, zusammen mit mir, das Projekt dokumentarisch begleitet.

 

Wir haben beobachtet, geschrieben und gezeichnet. Heraus gekommen ist ein “Junger Pächter“ Erlebnisbericht, der die Eigenarten und die, durch das Projekt gestellten, sozialen Fragen auf unterhaltsame Art untersucht und erfahrbar macht.

 

Als Kurzversion gibt es den Bericht auch als schickes Poster zum an die Wand hängen.

 

Junge Pächter ist ein Projekt der Schlesischen 23.

Es wurde mit dem BKM-Preis für Kulturelle Bildung 2013 ausgezeichnet.

 

Die Buchbroschüre kann man sich hier downloaden oder direkt in der Schlesische 27 bestellen.